Trixitt – ein unvergesslicher Freitag

Am vergangenen Freitag, den 16.09.2022 war es endlich soweit! Trixitt – „Wir bewegen dich“ kam zu uns an die Schule.

Bereits morgens bei Betreten des Lommersumer Sportplatzes erwarteten uns spannende Aufbauten. Unter anderem ein Hinternisparcous, ein Kickerspiel in lebensgröße, eine Basketballstation und viele weitere sportiche Angebote.

Nach einer kurzen Einführung ging es los. Jede Klasse bekam Trikots und sammelte an den einzelnen Hindernissen Punkte für die Schule. Zudem stand der Trixitt-Fairness-Preis in Aussicht für die Klasse, die sich am fairsten bei den Spielen verhielt.

Dem Trixitt-Team fiel die Entscheidung nicht leicht, denn alle Klassen zeigten sich an diesem Tag als starke Teams mit großartigem Zusammenhalt. Trotzdem konnte nur eine Klasse den Preis gewinnen. Hier dürfen wir ganz herzlich der Klasse 2a zum Fairness-Preis gratulieren.

Zum Abschluss tanzte die gesamte Schule zur „kleinen Robbe“ und feierte so einen wirklich gelungenen Tag.

„Wir bewegen uns“ bestimmt wieder!

Schöne Sommerferien!

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Es ist geschafft, ein spannendes Schuljahr ging heut zu Ende. Das Team der Grundschule Lommersum wünscht allen erholsame und sonnige Sommerferien.

Den Viertklässlern, die wir heute verabschiedet haben, wünschen wir zudem einen guten Start an der neuen Schule!

Aber nun heißt es erst einmal: Schule aus, Ferien an!

Unser Schulhof wird bunt!

Am Samstag, den 14.05.2022, ergriff der Förderverein die Initiative und verschönerte unseren Schulhof, damit unsere Schülerinnen und Schüler in den Pausen mehr Spielmöglichkeiten haben. Bei strahlendem Sonnenschein malten viele helfende Hände wunderschöne Spiele auf den Pausenhof: Twister, Spiegel mich, Mensch ärgere dich nicht und ein Wurfspiel. Am darauffolgenden Wochenende folgte sogar noch eine riesengroße Zahlenschlange.

Außerdem baute der Förderverein uns eigenhändig einen Schulgarten mit vier Hochbeeten, die mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder in unterschiedlichen Farben gestrichen wurden. Jede Jahrgangsstufe erhält nun ihr eigenes Hochbeet. Diese können nicht nur zum Anbau von Obst und Gemüse verwendet werden, sondern auch für diverse Sachunterrichtsprojekte.

Für die nötige Kraft und Motivation sorgten Kuchen, Würstchen und Getränke.

Wir bedanken uns von Herzen bei unserem Förderverein und allen Helfern für die großartigen Ideen und den tatkräftigen Einsatz! Sowohl die Spiele als auch die Beete stoßen auf große Begeisterung bei Groß und Klein und wir können es nicht erwarten, bald unser erstes eigenes Obst und Gemüse zu ernten!